Durch den Initiator Marc Rauchenberger wurde Frank Küspert Generalvertretung der Allianz in Arzberg auf das Problem einer fehlenden neuen leichten Krankentrage aufmerksam gemacht. Dieses wurde dann von Frank Küspert Generalvertretung der Allianz besorgt und am 03.09.2016 zusammen mit seinem Sohn Jeremias an den 1.Vorstand Roland Eckert des SV Mitterteich mit den besten Wünschen und einer unfallfreien Fußballsaison übergeben.

Liebe Fußballfans,

damit war nun wirklich nicht zu rechnen. Mit einer Energieleistung und unglaublichem Einsatzwillen gelang beim Tabellendritten ATSV Erlangen ein völlig unerwarteter Auswärtssieg und gleichzeitig gab man damit die richtige Antwort auf die unglückliche Heimniederlage gegen Schwabach. Diese 3 Zähler waren umso wichtiger, da auch die anderen Teams im Tabellenkeller fast ausnahmslos punkteten und sich damit alles noch weiter zusammen schob. Richtig wertvoll würde dieser Erfolg erst, wenn man vor eigenem Publikum endlich einmal nachlegen könnte. Die Heimbilanz bislang ist allerdings ernüchternd. 4 Niederlagen und nur ein 4:0 Erfolg über den SV Kasendorf bedeuten Platz 17 in der isolierten Tabelle, nur der FSV Bayreuth weist mit 2 Zählern zu Hause noch eine schlechtere Statistik auf. Und auch heute kommt alles anders als Laufkundschaft an die Marktredwitzer Strasse. Der derzeitige Tabellenfünfte TSV Buch zeigt deutliche Aufwärtstendenz und ist drauf und dran, sich den Spitzenplätzen anzunähern. Dabei baut der Club aus dem Nürnberger Stadtteil auf die zusammen mit Schwabach beste Defensive der Liga mit erst 9 Gegentreffern. Daneben verfügt man mit Torjäger Udo Brehm über einen Ausnahmestürmer, der jede Saison Garant für mindestens 20 Tore ist. Auch in dieser Partie wird unsere Elf also wieder ans Limit oder sogar darüber hinaus gehen müssen, wenn endlich der zweite Heimsieg eingefahren werden soll. Dass die Jungs diese Fähigkeiten besitzen, haben sie zuletzt eindrucksvoll bewiesen. Nun gilt es, dies vor eigener Kulisse den treuen Zuschauern auch endlich zu beweisen.

 

 

Unsere 2. Mannschaft

Den 4. Sieg in Folge feierte unsere 2. Elf beim 2:1 Erfolg im Derby gegen den TSV Konnersreuth. Damit hat man sich klammheimlich nach dem schwachen Saisonstart auf Platz 4 nach vorne gearbeitet und befindet sich in Lauerstellung zum Tabellenzweiten SpVgg Selb 13. Und die Porzellanstädter erwartet man morgen um 15.00 Uhr zum Spitzenspiel der Kreisliga Süd an der Marktredwitzer Strasse. Die Ausgangslage ist klar. Die spiel-und offensivstarken Gäste könnten mit einem Punkt gut leben, unsere Elf hingegen könnte mit einem Heimsieg den Anschluss an die „Dreizehner“ herstellen. In dem zu erwartenden Spiel auf Augenhöhe werden wahrscheinlich Kleinigkeiten den Ausschlag geben, jedenfalls ist mit einer packenden Partie zu rechnen. Daher der Appell an Sie, liebe Zuschauer, unterstützen Sie morgen unsere junge Elf und seien Sie der zwölfte Mann. Das Vorspiel bestreitet übrigens um 12.30 Uhr unsere A-Jugend in der Kreisliga gegen die JFG Waldstein.

 

 

 

Sponsoren des S.V. Mitterteich

 

Sponsor werden ...

 

Wir garantieren Ihnen durch ein Sponsoring beim SV Mitterteich einen echten Mehrwert: Neben einem positiven Unternehmensauftritt profitieren Sie bei einer Partnerschaft außerdem von Kontakten unserer Mitglieder und weiterer Partner. Ihre finanziellen Mittel nutzen wir ausschließlich für den von Ihnen vorgesehenen Zweck. Haben wir ihr Interesse an einer Partnerschaft geweckt ? Unverbindliche Informationen unter 0151-64198023 oder g.greim@gmx.de

Gerne kommen wir auch bei Ihnen persönlich vorbei, um Ihnen unsere Werbemöglichkeiten ausführlich vorzustellen.

SV Mitterteich