Unsere 1. Mannschaft

 

                          

Liebe Fußballanhänger,

nach einem Jahr Pause ist es wieder soweit und das immer wieder junge Derby zwischen den beiden Topmannschaften des altes Fußballkreises Marktredwitz findet eine Neuauflage. Der FC VW Röslau konnte sich nach dem Wiederaufstieg mit den 2 hochkarätigen

Neuzugängen Ertac Tonca und Waldemar Schneider optimal verstärken und zählte bis vor kurzem noch zur erweiterten Spitzengruppe. Man blieb immerhin die ersten 8 Spieltage ungeschlagen und musste erst zuletzt 2 Niederlagen in Folge quittieren.Dennoch ist Rang 5 mit 16 Punkten für einen Aufsteiger eine herausragende Bilanz und entsprechend gehen die Gäste leicht favorisiert in die Partie. Immens wichtig für unsere Elf war der erste Auswärtssieg der Saison in Lichtenfels. Vor allem zeigte die Mannschaft nach dem 0:1 Rückstand Moral, wobei der gehaltene Strafstoß von Fabi Scharnagl zusätzlich einen Ruck bewirkte. Durch den Doppelpack von Kapitän Manu Dürbeck konnte man letztlich verdient die 3 Punkte mit nach Hause nehmen und damit zunächst einmal einen kleinen Schritt in Richtung Tabellenmittelfeld machen. Doch dieser Erfolg wurd nur dann richtig wertvoll, wenn man zu Hause nachlegen kann. Dabei ist man sich durchaus darüber im Klaren, wie schwer diese Aufgabe gegen einen äußerst disziplinierten und unbequemen Gegner heute werden wird. Nur wenn es gelingt, nochmal eine Schippe oben drauf zu legen, hat man realistische Chancen, einen Heimsieg einzufahren. Gerade im vorerst letzten Spiel von Mauricio Göhlert, der in Stuttgart ein Praktikum absolvieren wird, wird sich jeder Einzelne für seinen Ex-Kapitän zerreißen, der immer vorbildlich voran ging und sich die letzten Wochen trotz eines Syndesmosebandanrisses in den Dienst der Mannschaft stellte.

 

 

 

Unsere 2. Mannschaft

 

Freud und Leid lagen bei unserer 2. Elf am Wochenende eng beisammen. Feierte man am Freitag noch einen zwar etwas glücklichen, aber nicht unverdienten Derbysieg über den TSV Konnersreuth, verlor man am Sonntag trotz wiederum guter Leistung knapp mit 1:2 in Kondrau. Dennoch kann man insgesamt ein positives Fazit dieses Doppelspieltages ziehen, zumal noch einige Spieler gefehlt haben. Am Sonntag erwartet man den ASV Wunsiedel, der nach anfänglichen Problemen zuletzt Aufsteiger SG Marktredwitz mit 4:0 abfertigte und damit sicherlich mit breiter Brust anreisen wird. Es gilt also, dagegen zu halten und mit einem Sieg die immer noch gute Ausgangsposition zu festigen.
 

Sponsoren des S.V. Mitterteich

 

Sponsor werden ...

 

Wir garantieren Ihnen durch ein Sponsoring beim SV Mitterteich einen echten Mehrwert: Neben einem positiven Unternehmensauftritt profitieren Sie bei einer Partnerschaft außerdem von Kontakten unserer Mitglieder und weiterer Partner. Ihre finanziellen Mittel nutzen wir ausschließlich für den von Ihnen vorgesehenen Zweck. Haben wir ihr Interesse an einer Partnerschaft geweckt ? Unverbindliche Informationen unter 0151-64198023 oder g.greim@gmx.de

Gerne kommen wir auch bei Ihnen persönlich vorbei, um Ihnen unsere Werbemöglichkeiten ausführlich vorzustellen.